PipeSafe

2-icon-PipeSafeNahtschwachstellen, Brüche und Haarrisse sowie andere Defekte, die in neuen und betriebenen Rohrleitungssystemen unentdeckt bleiben, stellen ein großes Hygienerisiko für Prozessanlagen dar. PipeSafe ist unsere Prüfmethode mit Videoendoskopie zur Erkennung von schlechten Schweißnähten, Sediment- und Reinigungsproblemen in Ihrem Rohrleitungssystem.


PIPESAFEValidieren Sie Ihr Rohrleitungssystem
PipeSafe wird vor allem zur Prüfung von Schweißnähten herangezogen, um neu installierte Rohrleitungssysteme zu validieren und absolut sicher zu sein, dass die Verschweißungen perfekt durchgeführt wurden und alle Rohre optimal miteinander verbunden sind. Die Prüfung kann auch zum Erstellen eines Hygienestatus genutzt werden, als präventive Maßnahme oder als Teil einer Troubleshooting-Prüfung im Akutfall. So können Sie Ihre (mikrobiellen) Risiken bereits ausmachen, bevor Sie mit der Produktion beginnen.

Produkteigenschaften

icon_service_03
Prüfmethode
icon_service_01
Gebrauch
  • Hochtechnologische Videoendoskopie-Ausrüstung
  • Prüfung von Schweißnähten nach EN/ISO-Normen und guter Arbeitspraxis
  • Prüfung mit UV-Licht zur Erkennung von Rückständen oder Biofilmen
  • Rohrleitungssysteme
  • Messgeräte im Rohrleitungssystem
  • Komplexe Konstruktionen
icon_service_02
Prüfung auf
icon_service_04
Berichte
  • Schweißnähte
  • Dichtungen
  • Schatten
  • Korrosion
  • Rückstände
  • Biofilme
  • Umfassende Beschreibung mit Bildern
  • Spezifische Beratung und Empfehlungen
  • Möglichkeit zur Erstellung von Berichten zum internen Gebrauch über R-Force

Kontakt
Wenn Sie mehr über PipeSafe erfahren möchten, zögern Sie bitte nicht, sich an uns zu wenden und einen formlosen Termin zu vereinbaren >>

Comments are closed.